Moment mal! Woche 10? Der letzte Artikel war doch in Woche 7. Wo ist Nummer 8 und 9 oder kann der Autor nicht mehr zählen?

Ich kann beruhigen, ich bin des Zählens auch weiterhin mächtens. Ich fühle mich nur einfach nicht mehr weihnachtlich und schiebe deswegen Woche 8 ans Ende des Projektes und mit Woche 9 kann ich wirklich gar nichts anfangen. Ich habe noch kein Buch abgebrochen, weil es mich emotional überfordert hat - es sei denn man zählt Langeweile zu den Emotionen, denn es gab schon ein paar Bücher die ich wegen eben dieser abgebrochen habe. Es gibt leider Bücher bei denen der Klappentexter der bessere Autor ist.

Also kommen wir zu Woche 10. Ein Zufallsbuch nach einem kompliziertem Würfelsystem.

Bei mir viel die Wahl auf:  *Vergib uns unsere Sünden* von R.J.Ellory

Ein spannender Thriller rund um einen brutalen Serienkiller und einen Polizisten, der diesen auflösen soll. Kling wie tausend andere Krimis? Ist er aber nicht! Denn etwas ist faul an diesem Fall und es wird klar, dass der Geheimdienst etwas damit zu tun hat und der Ermittler beginnt um sein Leben zu fürchten.

Wer einen einfachen Krimi lesen möchte ist hier absolut falsch, denn der Roman umfasst ganze 672 Seiten und ist sehr Detailreich und mit einer großen Prise bitterer politischer Realität geschrieben. Das Buch ist also nicht einfach nur spannend sondern auch informativ.

Dieses Buch landet übrigens in der Blog Buch Box!