Tears of Steal - Vierter Film mit freier Software

Nachdem zuletzt Sintel von der Blender Foundation veröffentlicht wurde, kann man nun Tears of Steel frei im Netz betrachten. Neu ist, dass man hier reale Schauspieler in einer Blender-generierten Umgebung agieren lässt. Der Film kann sich sehen lassen, sollte aber eher als ein Werbefilm für die freie Software verstanden werden …

more ...

Wo bleibt das “Science”?

Ich weiß Science-Fiction Filme/Serien sollte man nicht zu ernst nehmen. Und die wenigsten werden produziert, um die Wissenschaft vor die Fiktion zu stellen. Einen großen Teil all dieser Filme sollten unter Genre wohl eher ACTION-FICTION-science

Und wenn sie noch mit Action gepaart sind, dann sollte der Anspruch …

more ...