Ich hatte eine Weile überlegt, ob ich nicht alle Buttons entfernen sollte. Viel wird von hier aus nicht geteilt und ich bin eigentlich der Meinung solche Knöpfe gehören in den Browser und nicht auf die Seite selbst. Außerdem gibt es ja durchaus auch Datenschutz bedenken. So hatte ich eine Weile die 2-Klick-Lösung eingebunden, aber erstens hat mir das Design nicht gefallen und zweitens machte es ein paar Probleme. (Doppelte Opengraph-Tags, Javascript “biss” sich mit anderen Plugins)

Nun habe ich mich für die statische Variante entschieden. Der Vorteil: einigermaßen Datenschutzkonform (Daten werden erst bei Klick übertragen) und verdammt schnell,denn es wird dank CSS-Sprites nur eine einzige schlanke Grafikimage0 vom Webserver geladen und nicht, wie bei dynamischen Lösungen, mehrere Grafiken von externen Servern per Javascript.

Realisiert habe ich das anhand der Anleitung von Perun, allerdings habe ich Grafik (siehe rechts) und Code um Flattr erweitert und Xing aus beidem eliminiert.

Update: +1 geht leider nicht, denn dafür müsste man doch einen JS-Button einbinden. Man kann im sich öffnenden Fenster nur die Seite auf GPlus teilen.

Hier ist der Code für die single.php (Flattr UserID muss ersetzt werden):

<div class="weiterempfehlen">
    <p>Diesen Artikel weiterempfehlen:</p>
    <ul>
        <li><a href="https://flattr.com/submit/auto?user_id=lioman&amp;url=<?php echo rawurlencode(get_permalink()) ?>&amp;title=<?php echo rawurlencode(strip_tags(get_the_title())) ?>&amp;description=<?php echo rawurlencode(strip_tags(get_the_excerpt(), true)) ?>&amp;tags=<?php $posttags = get_the_tags();if ($posttags) {foreach($posttags as $tag) { echo $tag->name . ',';   }}?>&amp;category=text&amp;language=de_DE" target="blank" title="Flattrn"><span>Flattr</span></a></li>
        <li class="tw-einzeln"><a href="https://twitter.com/intent/tweet?source=webclient&text=<?php echo rawurlencode(strip_tags(get_the_title())).'&amp;via=lioman&amp;url=' , urlencode(get_permalink($post->ID))?>&amp;hashtags='<?php $posttags = get_the_tags();$count=0;if ($posttags) {foreach($posttags as $tag) {$count++;if ($count <= 3) {echo $tag->name . ',';}}}?>" target="blank" title="Bei Twitter empfehlen"><span>Twitter</span></a></li>
        <li class="fb-einzeln"><a href="https://www.facebook.com/sharer/sharer.php?u=<?php echo urlencode(get_permalink($post->ID)); ?>&t=<?php echo rawurlencode(strip_tags(get_the_title())) ?>" target="blank" title="Bei Facebook empfehlen"><span>Facebook</span></a></li>
        <li><a href="https://plus.google.com/share?url=<?php echo urlencode(get_permalink($post->ID)); ?>&title=<?php echo rawurlencode(strip_tags(get_the_title())) ?>" target="_top" title="Bei Google+ empfehlen"><span>Google+</span></a></li>
        <li class="del-einzeln"><a href="http://del.icio.us/post?url=<?php echo urlencode(get_permalink($post->ID)); ?>&title=<?php echo rawurlencode(strip_tags(get_the_title())) ?>" target="blank" title="Bei Delicious empfehlen"><span>Delicious</span></a></li>
    </ul>
    <div class="clearer"></div>
</div>

Und ins Theme muss folgender Code:

.weiterempfehlen        {margin-bottom: 19px;}
.weiterempfehlen p      {font-weight: bold; margin-bottom: 4px !important;}
.weiterempfehlen ul     {list-style: none; line-height: 24px; margin: 5px 0 15px 0; padding-left: 0;}
.weiterempfehlen li     {display: inline;}
.weiterempfehlen a      {float: left; width: 24px; height: 24px; margin-right: 25px; background: url('/wp-content/uploads/2011/12/perun-social-einzelansicht.png') no-repeat; border-bottom: none !important;}
.weiterempfehlen span   {display: none;}

.tw-einzeln a   {background-position: left -26px;}
.fb-einzeln a   {background-position: left -52px;}
.gp-einzeln a   {background-position: left -78px;}
.del-einzeln a  {background-position: left -104px;}

.weiterempfehlen a:hover {position: relative; top: -1px;}

Update: Den Twittercode habe ich angepasst, damit auch die URL und die Tags entsprechend übernommen werden.

Update2: Der Code ist so angepasst, dass nun auch die Google+-Teilen-URL unterstützt wird. näheres siehe in meinem Artikel dazu.