Bei freesms.org kann man tatsächlich bis zu 5 SMS vollkommen frei verschicken. Generell muss man aufpassen, wenn solche Dienste im Netz angeboten werden, denn schnell hat man irgendein Abo oder ähnliches an der Backe. Hier ist es aber so, dass man vollkommen ohne Anmeldung und Angabe von Daten auskommt und damit eigentlich kein Risiko eingeht.

Ich habe es jetzt mehrfach getestet und die SMS kommt ohne angehängte Werbung auf dem Handy an.

Es empfiehlt sich aber die Datenschutzbedingungen zu lesen, denn gibt man eine Mailadresse an (Optional) kann man darauf auch Werbung erhalten. Hinter dem Dienst steckt smsgott.de und wenn man dort oder auf der freesms Seite auf “Jetzt sofortSMS versenden” oder andere Banner klickt, kommt man unter Umständen auf Dienste, die etwas kosten (Abos, Klingeltöne, usw.).

Also nicht nur Augen auf im Straßenverkehr sondern auch beim “kostenlosen” SMS-Versand im Netz