image0

DieSchriftrollen vom Toten Meer waren eine große Sensation. Die ersten wurden 1947 entdeckt und bis 1957 wurden ca 850 Rollen aus den Höhlen geholt. Einige sind in ziemlich schlechten Zustand, doch manche sind ziemlich beeindruckend und obwohl ihr Stammplatz das Israelische Museum in Jerusalem ist, konnte man einige in diversen Museen auf der ganzen Welt betrachten.

Möchte man die Wichtigsten mit englischem Transkript ohne (gefährliche) Reise nach Israel machen, gibt es nun eine Möglichkeit.
Das Museum hat in Zusammenarbeit mit Google fünf Rollen digitalisiert und ins Netz gestellt. Diese können nun (von rechts nach links) durchgescrollt werden und zu jedem Vers gibt es eine (englische) Übersetzung.

Hier gehts zu den Rollen