Was in vielen Blogs schon üblich ist, soll nun auch hier eingeführt werden: Eine Linkschau, eine Sammlung von URLs.

Das Netz ist groß und weit und es gibt viel - sehr viel Müll und unnützes Zeug. All dies anzuschauen und zu lesen ist absolute Zeitverschwendung. Zudem kann man die wahren Perlen einfach verpassen und übersehen. Vielleicht passt da das alte Sprichwort den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen oder besser: den Baum vor lauter Wald nicht sehen. Sucht man bestimmte Dinge können bekannte Suchmaschinen weiterhelfen, wenn diese nicht personalisiert sind, bekommt man Ergebnisse auch nur per Algorithmus präsentiert, der nicht immer die Besten Treffer auch ganz oben einordnet.

Sinnvolle Bewertungen über den Gehalt und die Qualität von Artikeln kann nun mal nur ein Mensch vornehmen. Deswegen landen auch Seiten mit besonders vielen Verweisen weiter oben als andere, die gar nicht verlinkt sind. Das funktioniert zugegebenermaßen ganz gut ist aber nicht immer optimal. Kann man sich dieser Überzeugung anschließen ist es noch bedauerlicher, dass es die freie Suchmaschine Wikia Search nicht mehr gibt. Eine Alternative habe ich leider noch nicht gefunden. Kann man jedoch nicht selbst auf die Ergebnisse Einfluss nehmen, bleibt nur die Möglichkeit interessante Artikel zu verlinken. Das werde ich nun in naher Zukunft in unregelmäßigen Abschnitten tun.

Ich möchte Links sammeln, die ich für aufschlussreich, interessant, witzig, informativ oder aus einem anderen Grund für erwähnenswert halte. Damit diese nicht in irgendwelchen Bookmarkdiensten versauern, werde ich sie hier aber auch in einer neuen Kategorie veröffentlichen.

Weil das Kind auch einen Namen braucht und mir Linkschau, Sammlung usw. schon zu abgedroschen erscheinen habe ich das ganze “Projekt” URLcamp genannt. Mal sehen welche Seiten, hier auf dem Blog kampieren werden.