Schade, die freie Suchmaschine hat ausgesucht. Ich hielt es erst für einen Scherz. Die Nachricht wurde von Jimmy Wales (Wikipedia-Gründer) auf seinem Blog am 31.3. lanciert und es wurde am 1. April so richtig bekannt. Wikiasearch lief auch noch eine ganze Weile weiter und so war ich der Meinung, dass es auf dauer eine echte Alternative zu :google: gäbe.

Doch diese Annahme ist leider falsch und so kann ich auch das Programm GrubNG wieder deinstallieren.

Ich hoffe es gibt noch jemanden der das Projekt reanimiert, da der Sourcecode und bisherige Index zur Verfügung steht.

Die Domain http://search.wikia.com wurde weitergeleitet zu Wikiaanswers ein Frage-Antwort-System, dass es unter frag.wikia.com auch auf deutsch gibt.

Ich teste dieses Portal mal, vielleicht lohnt es sich.