Schauermeldungen jeden Tag. Milliarden fehlen, Staatsschulden steigen und Banken gehen unter. Doch ist es wirklich so schlimm?

Es scheint jedoch nicht so schlimm zu sein, wenn man heute die Süddeutsche liest. Ein 23jähriger hatte mal soeben 23.000 € über, um sie über die Autobahn zu verteilen. Er hat sie einfach zum Fenster rausgeblasen, dreiundzwanzigtausen (ich wollte es einfach mal aussprechen) vom Winde verweht.

Ich hätte auch gerne mal so viel Geld, dass ich 23.000 einfach mal vergessen kann. Nur dieser arme Tropf hatte es wahrscheinlich gar nicht soo dicke und nach der Fahrt hat er sich wahrscheinlich selbst geohrfeigt.

Hier gehts zur Nachricht