Skript: DVD/Video in XVID umwandeln

Vor einiger Zeit habe ich hier beschrieben, wie man einfach ein oder mehrere Videos in XVID umwandeln kann, damit sie auch ein DVD-Player abspielen kann.

Mein Skript habe ich ein wenig verbessert:

    1. man kann direkt den ersten Titel einer DVD rippen und umrechnen lassen wenn man als ersten Parameter dvd eingibt. So kann man Aufnahmen einfach archivieren.
    2. Schwarze Balken werden automatisch abgeschnitten. Das spart Größe und verbessert die Qualität. Dazu habe ich dieses Skript in meines integriert.
    3. Die Bitrate habe ich ein bisschen nach oben geschraubt.

Ansonsten ist die Benutzung gleich geblieben.  Also Skript runterladen – ausführbar machen und mit

oder

starten.

Hier das Skript (Download: Video2xvid_update.tar.gz):

Konsolentipps #001: Audio-Cd in Image auslesen

Möchte man eine komplette CD in eine Datei schreiben bietet sich normalerweise ein Iso-Image an. Handelt es sich jedoch um eine Audio-CD ist das nicht möglich. Für Audio-CDs ist das Format .bin/cue bzw. bin/toc vorgesehen, wobei die eigentlichen Daten jeweils in der bin liegen und die Trackinformationen (wie die CD eingeteilt ist) in der *.cue oder *.toc Datei.

Das Auslesen

Man liest die CD mit dem Program cdrdao aus. Das geht in der Konsole einfach mit diesem Befehl (wobei der Pfad zum Laufwerk angepasst werden muss).

Das Brennen

Brennen ist ebenso einfach. Hier genügt folgender Befehl: