Liomans Blog

42 ist die Antwort - aber wie lautet die Frage?

Tag: Google (page 1 of 7)

Google – Jetzt auch noch Domains

Ein Generalist

Google wird mehr und mehr ein Internetgeneralist. Google ist schon lange nicht mehr einfach nur ein Suchmaschinenanbieter. Das Unternehmen hat in den letzten Jahren mehr und mehr seine Geschäftsfelder auf andere Bereiche ausgeweitet. Dabei sind nicht nur einfach mehr Datenquellen für die Suche entstanden, sondern auch Infrastruktur, die überhaupt erst den Zugang zum Netz ermöglichen. Ein Beispiel wäre Google Fiber (derzeit nur in den USA), aber auch kostenloses WIFI-Hotspots in Unternehmen (noch eher ein Gerücht), oder auch die (sehr schnellen) DNS-Server.

Laut diverser Artikel steigt Google nun auch in das Geschäft mit der Registrierung von Domains ein. Die dazu gestartete Seite, spricht von ein paar netten Feature, wie z.B. Telefonsupport aber auch die Standards wie Subdomains werden angeboten. Wer jetzt gleich seine Seiten zu Google umziehen möchte, oder dutzende neue registrieren möchte, muss noch warten. Derzeit läuft das Programm als “Invite-Only BETA”.Golem.de schreibt dazu:

Google ist überraschend ins Geschäft mit Domain-Registrierungen eingestiegen.

Allerdings finde ich das kein bisschen überraschend. Die ICANN fürt seit März 2013 neue TLDs ein und neben Endungen wie .berlin, dass sich die Stadt Berlin sicherte können auch Unternehmen mit entsprechender Größe und dem nötigen Kleingeld neue TLDs beantragen.

 Goggle  hat 101 neue Domains beantragt.

Goggle hat 101 neue Domains beantragt.

Und natürlich hat Google da ordentlich zugeschlagen. 101 Domains will der Konzern für sich. Darunter nicht nur die eigenen Produkte, wie “.youtube” oder “.gmail”, sondern auch “.blog”, “.game” etc.

Diese Domains müssen natürlich auch verwendbar sein und es wäre Quatsch das Registrieren und verwalten an andere zu delegieren. Und wenn man (Geschäfts-)Kunden binden möchte. Muss man auch andere Domainendungen anbieten. Ohne diese wäre eine komfortable Verwaltung mehrerer Domains sonst nicht möglich.
Ich bin nur gespannt, ob dem Unternehmen aus Mountainview nicht auch noch eine weitere Monetarisierungsmöglichkeit, durch Verschmelzung mit AdSense einfällt.

flattr this!

Verteidige Dein Netz! – Google-Kampagne gegen das Leistungsschutzrecht

Verteidige Dein Netz! Google Kampagne gegen das Leistungsschutzrecht

Google hat eine Kampagne gegen das Leistungsschutzrecht (kurz LSR) gestartet. Das ist nicht ganz verwunderlich, soll doch das LSR hauptsächlich gegen den Suchmaschinenbetreiber und dessen Produkt Google News in Stellung gebracht werden. Die Aktion wird derzeit sogar auf der Startseite beworben und ich hoffe, dass dadurch mehr Leute auf dieses Thema stoßen. Bisher scheinen sich eher Spezialisten dieses Themas angenommen zu haben. So scheiterte trotz der potentiellen Auswirkungen für Alle eine Petition am Quorum wegen zu wenigen Unterschriften. Aufmerksamkeit für die Thematik ist also gut und wenn genug Leute mitmachen und auch ihrem Bundestagsabgeordneten schreiben, hat das vielleicht einen größeren Effekt als eine (erfolgreiche) Petition.

Die Argumente gegen das LSR sind auf der Kampagnenseite noch einmal kurz zusammengefasst. Möchte man genauere Informationen, sollte man bei IGEL vorbei schauen.

flattr this!

Die großen Weltenlenker

image

flattr this!

Inhalte auf Google+ teilen

Vor einiger Zeit stellte ich eine Möglichkeit vor, wie man einfach statische Buttons in sein WordPress-Blog einbaut, damit Leser komfortabel Artikel in diversen Sozialen-Netzwerken teilen können. Der Code, der hauptsächlich auf einer Idee von Perun basiert hatte ein Problem: Teilen auf Google+ war eine Art Workaround, da es keine eigene URL dafür gab. Das hat sich jetzt geändert den Google hat still und heimlich die Möglichkeit mittels Link zu teilen unter folgender URL scharfgeschaltet: “https://plus.google.com/share?url=”

Der geänderte Code für die statischen Buttons sieht nun im Falle von Google so aus:

Eine Javascriptfreie Version von +1 gibt es aber leider immer noch nicht. Das ist schade, denn gerade diese sind ja für eine bessere Platzierung in der Suche wichtig.

flattr this!

gibt man diesen Satz zur Zeit in die Googlesuchmaske ein, verbirgt sich dahinter ein kleines Easter Egg. Ich möchte nichts verraten – also: Ausprobieren!

flattr this!

Older posts

© 2015 Liomans Blog

Theme by Anders NorenUp ↑