Liomans Blog

42 ist die Antwort – aber wie lautet die Frage?


wpid-imag1192-1.jpg

Logoklau?

| 18 Comments

Dieser

image

Flyer wurde an der Uni verteilt. Das Logo hat mich sofort an Ubuntu erinnert. Oder stärker vormuliert: Ich habe das Papier nur angenommen, weil ich irgendeine Veranstaltung rund um Linux/Ubuntu erwartet hatte. Doch ich frage mich nun, ob das schon dreister Logoklau ist oder ob diese Grafik etwas ganz Neues ist.

flattr this!

Diesen Artikel weiterempfehlen:



Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

18 Comments

  1. Naja, das sieht mir nach drei Leuten aus, die an einem Tisch sitzen. ;-)

  2. Logoklau? Sind wir jetzt schon auf Apple Niveau?

  3. dacht ich auch wie ich das erste mal nach Ingolstadt gekommen bin. Aber das Klinikum hat das logo früher beauftragt
    https://cdn.klinikum-ingolstadt.de/kli/img/logo-kli.png

  4. Schnarch … wen juckt’s?

  5. Die Frage ist, ob das Logo vor oder nach dem Erscheinen von Ubuntu entstanden ist.
    Vielleicht auch nur ein purer Zufall?

  6. Ich will ja nicht meckern, allerdings sieht das Logo schon deutlich unterschiedlich aus im Vergleich zum dem von Ubuntu.

  7. Öhm, also ich finde das Logo ist komplett anders. Etwas Ähnlichkeit ja, aber dreist geklaut ist da garnix. Das Ubuntulogo steht ja für unterschiedliche Menschen die zusammen am ganzen werkeln. Dies ist hier so gar nicht gegeben. Das sind halt 4 Kreise, fertig :)

    Also mal die Kirche im Dorf lassen ;)

  8. Sieht aus wie’n Atomkern, finde ich.

  9. Naja, da es “TriRhena Consulting” heißt, ist ja mal klar, warum da gerade 3 Punkte sind. Angeordnet an einem Kreis, also um das Zentrum. Und prozentual gesehen kennt so gut wie niemand Ubuntu, geschweige denn das Logo. Somit steht es für mich völlig außer Frage, daß das ein ganz eigenständiger Entwurf ist, der nur zufällig genauso aussieht. Ist ja nicht so, daß das Logo nun designtechnisch sehr ausgefallen wäre.

  10. Das ist das große Problem mit dem “geistigen Eigentum”. Wirklich sicher kann man nie sein, ob nun zwei unabhängig den gleichen Gedanken hatten oder nicht. Es lässt sich oft schlicht nicht beweisen. Ich bin da eher geneigt den alten Rechtsstaat Gedanken “Im Zweifel für den Angeklagten” walten zu lassen, als das Patent/Markenrecht in derzeitiger Form gut zuheißen. Leider geht unser Rechtsstaat gerade vor die Hunde. ;-)

  11. Eigentlich nicht wirklich, aber es gibt eben nicht so viele Varianten von Mustern die man mit einfachen Formen erstellen kann, deswegen ist eine von Ähnlichkeit vorprogrammiert. Alle wollen minimalistisch.

  12. Nicht wirklich, denn das Logo von Ubuntu ist anders gestaltet:

    http://www.ubuntu.com/sites/all/themes/ubuntu10/logo.png

  13. Hi,
    Auf diese formen sind glaub ich schon mehrere gekommen.
    Z.b. auch das Klinikum in Ingolstadt.

  14. Ach mist, die Klinik in Ingolstadt hat schon jemand erwähnt. Naja egal, nun is es bestätigt.

  15. Ich gebe zu, dass Titel und Text etwas überspitzt formuliert sind. Dazu kommt, dass ein ähnliches Logo für ein komplett anderes Betätigungsfeld durchaus legitim ist. Niemand kommt bei dem Klinikum auf die Idee, es könne sich die Markenidentität eines Betriebssystems aneignen. Und wahrscheinlich ist es wirklich purer Zufall, denn der Name dieser Beratungsfirma legt ja ein solches Logo nah. Es hat mich nur an ein Ubuntulogo erinnert und so fand ich es OK es zu veröffentlichen.
    @tuxator ich hoffe hier geht es nicht auf Patenttrollniveau auch wenn um den Text die Ecken abgerundet sind.

  16. also ich sehe nur drei Kreise im großen Kreis… könnte fast schon NH3 von unten sein =D

    [troll] schaut euch mal auf youtube “everything is a remix” an… dann schaut euich DAS HIER an und stellt die Frage “wer hatte es zuerst” nochmal :-P [/troll]

  17. Logoklau? Sind wir jetzt schon auf Apple Niveau?

    Ja, denn am Ende des Tages kannst du von Ubuntu-Fanboys nicht mehr Common Sense erwarten als von einem Anwalt aus Cupertino :o

  18. Musste auch erst einmal Google befragen, da mir das Logo von Ubuntu bis dato nicht bekannt war… eine gewisse Übereinstimmung in Anzahl der geometrischen Formen lässt sich nicht abstreiten, aber ich schließe mich dem Grundtenor der vorherig abgegebenen Kommentare an – die Ähnlichkeit wird rein zufälliger Natur sein, aber immerhin hat das Logo ja schon was erreicht – du bist neugierig geworden und unzählige Menschen geben hier einen Kommentar ab – die studentische Unternehmensberatung wirds freuen ;)

Leave a Reply

Required fields are marked *.


This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg