Liomans Blog

42 ist die Antwort – aber wie lautet die Frage?


Google_images_upload

Bildersuche

| 0 comments

Google hat unter images.google.de ein neues Feature nun auch in Deutschland scharfgeschaltet.

Man bisher wie gewohnt einen Text wie z.B. “Berliner Dom” eingeben und Google spuckt einem jede Menge Bilder dazu aus.

Klickt man jedoch auf das kleine Foto-Symbol am Ende der Suchmaske öffnet sich ein Uploadfenster und man kann eine Bilddatei an die Googleserver schicken. Die Suchmaschine analysiert dieses und zeigt an was sich darauf befindet. Das wird nicht in allen Fällen funktionieren, denn ähnliche Bilder müssen schon einmal hochgeladen und mit entsprechenden Informationen im Netz stehen.

Dienste wie “Where is this” sind also nicht vollkommen obsolet durch dieses Feature.

Im Falle des Berliner Doms funktioniert das allerdings einwandfrei, wie man an folgendem Screenshot sehen kann:

flattr this!

Diesen Artikel weiterempfehlen:



Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Leave a Reply

Required fields are marked *.


This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg