Comics frei im Netz

Artikelbild

Es gibt keine bessere Klolektüre als Comics. Sie sind kurzweilig, man kann jederzeit unterbrechen und zudem gibt es einige, die einfach gut sind.

So habe ich mir bei ebay eine Comicsammlung “zusammenersteigert”.

Das hat aber nicht nur Vorteile, denn Dank der amerikanischen und franco-belgischen Erzeugnisse, dauert so manche Sitzung etwas länger. 🙂

Doch auf Dauer wird das alles ziemlich teurer, denn auch das beste Comicheft kann man nicht ständig wiederkäuen.

So gibt es nur die Möglichkeit auf die Masse des Internets zu vertrauen und die richtige Seite rauszusuchen.

Bei Herr Raus – Lehrerblog bin ich auf eine Interessante Meldung gestoßen:

Also gut, wir sagen nicht Comics dazu, sondern Graphic Novels. Hier sind Lektürevorschläge: Links zu 17 ausgesuchten graphic novels zum Herunterladen.

Besonders zu empfehlen: Das jeweils erste Heft von The Sandman, den ich hier schon oft genug empfohlen habe, von Fables und von Y: The Last Man. Als pdf herunterzuladen, in bildschirmgenmäßer Auflösung.

Ich kann mich ihm nur anschließen. The Sandman ist wirklich gut, in den Rest habe ich aber noch nicht reingeschaut.

Beim verfolgen der oberen Links bin ich auf die Seite von DC gelangt. Freundlicherweise stellen diese einige Nummer 1-Hefte auf ihrer Hompage zum kostenlosen download bereit. Hier ist die Sammlung

Und der Vollständigkeit halber noch einen Link zu Marvel-Digital Comics. Auch dort gibt es eine ganze Reihe freier Exemplare

Viel Spaß beim Lesen.

Flattr this!